Titel der Aktivität

Diakonisches Lernen

Höchstadt

Einblick gewinnen in die Arbeitswelt mit Menschen mit Beeinträchtigungen.
8, Klasse
Mittelschule, Ganztagsschule, Ganztagsschule (gebunden), Ganztagsschule Projekte (RPZ), Diakonie, Diakonisches Lernen
Angebot an der Schule
Ja
An einem Nachmittag 90 Minuten.
Durchführende Person:
Birgit Gräter
Konzept:

Die Schülerinnen und Schüler erleben verschiedenen Aspekte sozialen Lebens. Sie bekommen Einblick in verschiedenen Einrichtungen und begegnen dort ganz unterschiedlichen Menschen.

Die Ritter-von-Spix-Schule in Höchstadt/Aisch arbeitet in den gebundenen Ganztagsklassen mit Kooperationspartnern vor Ort und in der näheren Umgebung zusammen, die Schüler aus der 7. und 8. Jahrgangsstufe betreuen bzw. an einem Nachmittag in ihre Arbeit schnuppern lassen. Die Schüler durchlaufen in den 2 Jahren bis zu 6 verschiedene Einrichtungen.

Zu diesen Kooperationspartnern gehören z.B. das Jugendzentrum der Stadt Höchstadt, Altenheime, Behinderteneinrichtungen, Feuerwehr, städt. Bücherei. Musikschule, Jugendamt der Erzdiözese Bamberg, Tanzschulen, Kunstschule …

Am Montagnachmittag gehe ich mit 4-6 Jugendlichen aus den 8. Klassen in den Nachbarort Gremsdorf zu den „Barmherzigen Brüdern“ in eine Behinderteneinrichtung. Wir werden mit einem Kleinbus dorthin gebracht und sind dann verschiedenen Stellen wie z.B. der Seniorentagesstätte, der Förderstätte und der Werkstatt zugeteilt.

Die Schüler verbringen über eine Stunde dort und werden in das Alltagsgeschehen mit einbezogen.

Ich begleite die Jugendlichen abwechselnd in ihren Gruppen, um den Kontakt zu den BetreuerInnen vor Ort zu halten. Ich bin die Ansprechperson, wenn es Schwierigkeiten o.ä. gibt.

Nach dem Besuch in der Behinderteneinrichtung haben die Schülerinnen und Schüler das Bedürfnis, Erlebtes widerzugeben. Nicht allen fällt diese Begegnung mit Menschen mit Beeinträchtigungen leicht. Doch bisher haben alle Schüler das Halbjahr durchgehalten. Nach dem Halbjahr wird der Einsatzort gewechselt.

Die Schüler gehen freiwillig in diese Einrichtung und sind am Ende meist so begeistert, dass sie ihr Berufspraktikum in dieser Einrichtung ableisten. Es sind auch schon SchülerInnen zur Ausbildung als Heilerziehungspflegehelfer dort eingestiegen.

 

Ort der Durchführung:
Ritter-von-Spix-Schule
91315 Höchstadt
Bergstraße 6

Diese Aktivität ist angegliedert an:

RPZ Heilsbronn Referat Ganztagsschule
Gerlinde Tröbs
Abteigasse 7
91560 Heilsbronn
09872 / 509-127

Betreuer für diese Aktivität auf www.elkb-lebensraum-schule.de:

Prozessbegleiter KiLS
Bernd Baran
Turnstr. 13
90592 Schwarzenbruck
09128/7240961
09128/922421
Zurück Kommentieren